Lernen, da, wo man wohnt

Seit Sommer 2010 führt die Auslandsgesellschaft in Kooperation mit der Deutschen Annington das Projekt "Wohnen und Lernen" durch. An 7 Standorten in NRW stellt die Deutsche Annington in ihren Siedlungen der Auslandsgesellschaft kostenlos einen Schulungsraum zur Verfügung und übernimmt die Lehrgangskosten.

Lernen, da, wo man wohnt - dass ist das Motto des Projektes. Lernbarrieren werden abgebaut und im gewohnten sozialen Umfeld wird Deutsch gelernt. Dabei liegt der Focus sowohl auf der Unterstützung von Erwachsenen, als auch auf Kinder im Grundschulalter.

Unser Unterrichtskonzept ist stark auf die Bedürfnisse der Lernenden ausgerichtet. Die Kommunikation beim Arzt, mit der Schule oder das Verstehen von Ansagen am Bahnhof werden trainiert. Durch die praxisorientierten Übungen verbessern sich nicht nur die Sprachkenntnisse, sondern auch das nachbarschaftliche Umfeld in den Siedlungen. Die Nachbarn kommen miteinander ins Gespräch, lernen sich kennen und knüpfen neue Kontakte und Freundschaften.

Unsere aktuellen Angebote im Projekt "Wohnen und Lernen":

Weitere Information | Kontakt:

Martina Plum
plum@auslandsgesellschaft.de
tel +49 231. 83800 - 72 | fax - 75